Das Kompetenzcenter Sicherheit NRW

Der Landesweite Arbeitskreis Sicherheit

Sicherheitsstrukturen auf landesweiter Ebene


Im Rahmen eines Treffens aller KompetenzCenter in NRW beim Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen wurde festgelegt, dass auch das KompetenzCenter Sicherheit einen landesweiten Arbeitskreis erhalten soll.

Die erste konstituierende Sitzung fand am 14. Januar 2009 im Ministerium für Bauen und Verkehr statt, in der die Zusammensetzung, die Inhalte und die Form der zukünftigen Zusammenarbeit festgelegt wurden. Seitdem treffen sich Vertreter der Bundes- und Landespolizei, der Ministerien des Innern und für Verkehr NRW, der Verkehrsverbünde sowie der Eisenbahn- und Verkehrsunternehmen vier bis sechs Mal im Jahr, um gemeinsam neue Phänomene zu diskutieren, Lösungsansätze zu entwickeln und abgestimmte Maßnahmen durchzuführen.

Nähere Informationen zu den LAK-Sitzungen finden sich hier.